Insights

Projektnews: Wydäckerring

Branchen-News

20.04.2021 – Die Wohnüberbauung Wydäckerring im Stadtquartier Zürich-Wiedikon, unweit der Tramhaltestelle Triemli gelegen, wurde in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erstellt. Nach 50 Jahren hat nun der Gebäudekomplex das Ende seiner Lebensdauer erreicht.

Projekt Wydäckerring © Duplex Architekten AG, Zürich / 2021

neukom engineering ag wurde vom Auftraggeber HRS Real Estate AG mit der Planung der Heizungs-, Lüftungs- Sanitär- und Sprinkleranlage betraut und wird zudem die Konzeption der Grundleitungen und der Photovoltaik-Kollektoren übernehmen. Auch die Fachkoordination wurde uns übertragen. Wir danken den Auftraggebern und der Bauherrschaft (Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG und HIG Immobilien Anlage Stiftung) für das Vertrauen in uns und die fortlaufend gute Zusammenarbeit.

Besonderheiten des Gebäudes

  • Heizung mit Erdwärmesonden-Wärmepumpen (aktive Regeneration der Erdwärmesondenfelder)
  • Lüftungsgeräte für eine kontrollierte Wohnungslüftung und Photovoltaik-Kollektoren auf dem Flachdach
  • Sprinkleranlage in der Einstellhalle

Intern

25 Jahre neukom engineering ag

Am 1. März 1997 wagte Roger Neukom als Jungspund den Sprung in die Selbstständigkeit als Haustechnikplaner. Seine Frau Patricia unterstützte ihn in buchhalterischen Aufgaben und hielt ihm auch sonst den Rücken frei. Im Jahr 2002 wurde aus der Einzelfirma eine AG. Das Unternehmen zählt heute über 30 Mitarbeitende, welche den Neukoms am internen Jubiläums-Apéro herzlich gratulierten.

Projekt-News

Neueröffnung Coop Stauffachertor – von Elefant zu elegant.

Seit gut einem Monat (Ende Januar 2022) ist das Coop Shopping Mall beim Stauffacher im Kreis 4 der Stadt Zürich wieder vollumfänglich für die Kundschaft zugänglich. Ein ganzes Jahr dauerte der umfangreiche Umbau zwischen denkmalgeschützten Fassaden, im Zuge dessen der Eingangsbereich, das Unter- und Erdgeschoss – ja im Grund so ziemlich alles von oben bis unten – saniert und umgestaltet wurde. Keine simple Kosmetik also, sondern eher ein Projekt à la: Wie bringt man einen Elefanten innerhalb kurzer Zeit zum Fliegen, während er noch einen Stepptanz aufführt?

Wir verarbeiten Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz-Richtlinie.

Datenschutz