Zürcher Kantonalbank

Der Hauptsitz der Zürcher Kantonalbank an der Bahnhofstrasse in Zürich wurde 1970 durch den einheimischen Architekten Ernst Schindler fertiggestellt.​ Ab 2011 wurde das gesamte Gebäude unter Auflagen des Denkmalschutzes im Minergie-Standard komplett saniert. ​Im Innenhof wurde zudem ein Atriumgebäude realisiert. Neben den Büroarbeitsplätzen, den Sitzungszimmern, der Kundenhalle und dem Personalrestaurant sind im Hauptgebäude das Büro Züri, Cafe Züri sowie verschiedene gewerbliche Mieter untergebracht.

Wasseraufbereitung

Verteilbatterie

Sanitär

Das gesamte Sanitärnetz im Gebäude wurde ersetzt ab der neuen Hauseinführung bis zu allen Entnahmestellen. Für die Gastroküche eine Enthärtungsanlage sowie Gegen-Osmoseanlage installiert, welche die notwendige Wasserqualität liefert.

Sprinkler

Das gesamte Gebäude wurde mit einer Nass-Sprinkleranlage im Vollschutz ausgerüstet.

Denkmalschutz

Sanierung

Minergie

Umbau, Sanierung, Erweiterung

Auftraggeber

Zürcher Kantonalbank, 8001 Zürich

Architektur

jessenvollenweider architektur gmbh, Basel

Elektroplaner

IBG Graf AG, St. Gallen

Lüftungsplaner

Todt Gmür + Partner AG, Schlieren

HK-Planer

Waldhauser + Hermann AG, Münchenstein

Nutzung

Bank, Gewerbe, Gastro

Ausführungsdauer

2011–2015

Bausumme

CHF 6.1 Mio.

SIA-Phasen

31-53

Gewerke

Sanitär, Sprinkler

Wir verarbeiten Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz-Richtlinie.

Datenschutz